Stadt

Weckinghausen

Ersterwähnung
im Jahre 1307

Einwohnerzahl
63 Einwohner

Sehenswürdigkeiten
Kapelle St. Lucia, Am Schultenbusch 3;
Bauernhaus, Kirchweg 8;
Hochkreuz am Kirchweg, Ecke L 748;
Fachwerkbauernhaus, Am Bergacker 8;
Grenzacker am Dreienbrügger Weg

 

Der Ortsteil Weckinghausen ist ein rein landwirtschaftlich geprägter Weiler, der durch die enge Verbindung von teilweise sehr alten Gebäuden mit Grünelementen gekennzeichnet ist.

Östlich von Weckinghausen erstreckt sich eine ausgedehnte, als Grünland genutzte Niederung, die vom Stirper Mühlenbach und dem Glasebach durchflossen wird. Nach Westen zum Waldgebiet Brockbusch steigt das Gelände leicht an.

Besonders wichtig für den Ort und das Ortsbild ist die kleine Fachwerkkapelle am Südrand des Ortes in unmittelbarer Nähe des Mühlenbaches.