Leben in Erwitte

Mobilität

Die Stadt Erwitte fördert Elektromobilität: Ladesäulen für E-Autos

Um einen Beitrag für die Steigerung des Anteils der Elektromobilität und der Reduktion der Treibhausgase zu leisten, wurden durch die Stadt Erwitte 3 Ladesäulen für Elektroautos in Erwitte und Bad Westernkotten errichtet.


E-Autos dienen der Stadt Erwitte als Dienstfahrzeuge

Die Lärm- und Abgabeleistung in den Städten soll mit Hilfe der Elektromobilität gesenkt werden. Dazu gehört u.a. der sukzessive Ausbau einer Ladeinfrastruktur für Elektroautos, der Ausbau von Radwegen und die Ausweitung des ÖPNV-Angebots.

Für die Mitarbeiter der Stadt Erwitte steht seit Oktober 2019 und für den Gebäudebetrieb seit Juni 2020 jeweils ein E-Auto zur Verfügung.

 


Lärmaktionsplan

Formulierung von Maßnahmen, Konzepten und Strategien zur Senkung der Belastung der Bevölkerung durch Umgebungslärm und ruhige Gebiete vor einer zukünftigen Verlärmung zu schützen.