Stadt

Bad Westernkotten

Am Hellweg zwischen Soest und Paderborn, 3 km nördlich von Erwitte, inmitten einer Parklandschaft liegt das staatlich anerkannte Moor- und Sole-Heilbad Westernkotten.

Der ländliche Kurort mit vielen alten Fachwerkhäusern und modernen Kureinrichtungen hält für seine Gäste ca. 1.000 Betten bereit.Die

Heilanzeigen sind Rheuma, Herz- und Kreislauferkrankungen, Erkrankungen der Atemwege und Erkrankungen des Bewegungsapparates. 

Kohlensäurehaltige Thermalsolebäder, Bewegungsbäder in Thermalsole, Moorpackungen, Atem- und Heilgymnastik, Einzelinhalationen, Freiluftinhalationen und Hydrotherapie nach Kneipp und Hauffe gehören zum reichhaltigen Kurmittelangebot. Als Zusatzbehandlungen werden manuelle Massagen, Bindegewebs- und Unterwassermassagen, Medizinalbäder und medizinische Trainingstherapie angeboten.

Bad Westernkotten kennenzulernen heißt aber auch, die zwei Gradierwerke (über 125 Jahre alt) mit Solequelle, den alten Solebrunnen auf dem Königssood, die Kurhalle mit Wunderkammer und Lesesaal sowie die Schäferkämper Wassermühle zu entdecken.

Sportlich geht es bei den Parkspielen, im Solebewegungsbad mit Außenbecken, beim Tennis, Fahrradfahren, Tischtennis, oder auf den Rundwanderwegen bis ins "Pöppelsche Tal" zu.

Wer Zeit für die Muse findet, kommt bei den Kurveranstaltungen in der Kurhalle, bei gutem Wetter unter der Konzertmuschel, auf seine Kosten.