Stadt

Ausstellung GRENZENLOS 7

Idealismus, Humanismus und Pazifismus sind seit der Gründung unserer Galerie im April 1996 die Grundlagen unseres Konzeptes, mit Hilfe der Kunst und Kultur, einen Beitrag zur Völkerverständigung und ein friedliches Miteinander über Grenzen hinweg zu leisten.

Leider haben die weltweiten Einschränkungen durch die Pandemie, und nun wesentlich stärker durch die Folgen des Krieges in der Ukraine, zum Verlust von Kontakten und Beziehungen geführt.

Trotzdem halten wir an unseren Prinzipien fest und deswegen ist der Titel unserer ersten Ausstellung des Jahres GRENZENLOS 7, also die siebte Präsentation, die wir unter diesem Motto seit der Gründung zeigen. Zwei Kunstschaffende zeigen dort zum ersten Mal Beispiele ihrer Kreativität und ihres Könnens bei uns.

LISETTE FEIDER, die in Buenos Aires lebende Künstlerin, stellt wieder bei uns aus. Diesmal nicht mit Gemälde, sondern mit ganz neue Kreationen in traditionellen Drucktechniken.

KARAM EMMANUEL, syrischer Künstler, der seit 2015 in Deutschland lebt, aber im Lande bisher noch nicht ausgestellt hat, ist mit einer Auswahl seiner sehr originellen und technisch hoch professionellen Kreationen an der Ausstellung beteiligt. Wir freuen uns sehr darüber, dass seine Premiere bei uns stattfindet.

Von SERGEJ LOSHANOV, unserem langjährigen sibirischen Freund und großartigen vielseitigen Künstlerkollegen, der zum Stamm der Galerie gehört, präsentieren wir Kunstwerke, die zwar manche Besucher schon kennen, aber für viele Interessenten noch unbekannt sind.

Die Kunst von OLGA MÜLLER ist vielen unserer Galeriebesucher bekannt, denn sie hat bereits zweimal bei uns ausgestellt. Diesmal zeigt sie aber neue Kreationen mit sehr unterschiedlichen und überraschenden Aussagen.

ANTJE PRAGER-ANDRESEN ist besonders hier in der Region eine sehr bekannte vielseitige Künstlerin, die ihre verschiedenen Kreationen schon mehrfach bei uns ausgestellt hat. Diesmal zeigt sie inhaltlich und technisch ganz andere Arbeiten.

MARIA SUPPES zeigt bei uns zum ersten Mal eine Auswahl ihrer besonders liebevollen und und detailreichen floralen Motiven und zwar als perfekte Aquarelle, die sicherlich viele Bewunderer finden werden. Wir freuen uns darüber, dass sie an der Ausstellung teilnimmt.

Zur Vernissage am Samstag 25. März 2023, 19:30 Uhr laden wir Sie und Ihre Begleitung herzlich ein.

Begrüßung und Einführung: José S. Ocón

Musikalische Begleitung: ANDERERSAITS mit Anja Jacob und Freunden

Einige der ausstellenden Künstler*Innen werden anwesend sein und gerne mit Ihnen über ihren Kunst sprechen und sich über Anregungen freuen.

Wie bei uns Tradition, stehen für unsere Gäste ein kaltes Buffett sowie Getränke zur Selbstbedienung zur Verfügung.

Auf Ihre Anwesenheit freuen sich unsere Kollegen*Innen mit uns.

Übrigens, die Ausstellung kann bis zum 11. Juni 2023, Mi.-Mo., 14-19 Uhr kostenlos und unverbindlich besucht werden.

Weitere Informationen: https://www.galerie-kontraste.name


Termine

  • 29.03.23 14:00 - 19:00 Uhr
  • 30.03.23 14:00 - 19:00 Uhr
  • 31.03.23 14:00 - 19:00 Uhr
    weitere Termine...