Stadt

Ausstellung WAS NUN?

Kunst aus Nah und Fern

WAS NUN? Kunst aus Nah und Fern.

Seit über zwei Jahren ist der Alltag durch die Pandemie für die meisten Menschen anders als gewohnt. Dazu kommt

aktuell die Unsicherheit wegen des Krieges in der Ukraine, die uns allen Sorgen macht und Titel unserer aktuellen Ausstellung ist.

Gerade in unsicheren Zeiten braucht der Mensch Ablenkung um auf positivere Anregungen, Gedanken und Gefühle zu kommen.

Dazu kann die Kunst eine große Hilfe sein.

Nicht nur die Exponate, die wir in unserer vierteljährlichen Ausstellungen zeigen, vermitteln Eindrücke und regen die

Fantasie an; sondern ebenfalls die große Auswahl internationaler Kunst, mit unterschiedlichen Themen, Techniken, Formaten und

Preisen, die zum Standardangebot unserer Galerie gehören, tragen dazu bei.

Wir laden Sie zum kostenlosen und unverbindlichen Besuch ein und zwar Mi.-Mo. 14-19 Uhr sowie nach Absprache.

Die jetzige Ausstellung wird bis zum 10. Juli präsentiert.

Für Ihr Interesse bedanken wir uns, auch im Namen unserer Kolleginnen und Kollegen aus vielen Ländern.

Evelyn und José S. Ocón, www.galerie-kontraste.name

Weitere Informationen: http://www.galerie-kontraste.name


Termine

  • 29.06.22 14:00 - 19:00 Uhr
  • 30.06.22 14:00 - 19:00 Uhr
  • 01.07.22 14:00 - 19:00 Uhr
    weitere Termine...