Tourismus

Aktuelle Nachrichten zum Tourismus

Sitzungspremiere nach Zusammenschluss

|   Tourismus

Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V. stellt Weichen für die Zukunft.

Aus zwei Verkehrsvereinen in Bad Westernkotten wurde durch Zusammenschluss Anfang dieses Jahres einer: „Es ist uns gelungen, dass fast alle Mitglieder des ehemaligen Kur- und Verkehrsverein Bad Westernkotten in den Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V. eingetreten sind“, informierte der neue Vorsitzende Wolfgang Marcus zu Beginn der ersten Vorstandssitzung nach der Zusammenlegung.

Im Fokus der Sitzungspremiere stand, Ziel-Schwerpunkte zu besprechen und festzulegen, um die Weichen für die Zukunft zu stellen. Zu den Themen zählten etwa Maßnahmen zur weiteren Steigerung der Attraktivität des Kurparks sowie der Kurpromenade und das Marketing.

Der Vorstand des Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V. setzt sich wie folgt zusammen: Ortsvorsteher Wolfgang Marcus (1. Vorsitzender), Hans-Jürgen Köchling (Geschäftsführer), Erwittes Bürgermeister Peter Wessel, Bernfried Pilk (als Vertreter der Bettenanbieter im Ort), Christina Röttger (als Vertreterin der Gastronomie im Ort), Kay Lüning (als Vertreter der Solbad Westernkotten GmbH) und Michael Kemper (als Vertreter der Kliniken im Ort). Somit seien die verschiedenen Leistungserbringer des Heilbades gut vertreten, berichtete der Vorsitzende Wolfgang Marcus.

Die ehemaligen langjährigen Vorsitzenden Dr. Winfried Grabitz (Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V.) und Karsten Heinrich (Kur- und Verkehrsverein Bad Westernkotten) sowie das ebenfalls langjährige Vorstandsmitglied Hans Lüning wurden Ende des Jahres 2018 mit großem Dank für ihr Engagement aus ihren Funktionen verabschiedet.

Die Vorstandsmitglieder des Verkehrsvereins für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V. trafen sich zur Sitzungspremiere. (v. l .:) Hans-Jürgen Köchling, Bernfried Pilk, Wolfgang Marcus, Kay Lüning, Christina Röttger, Michael Kemper und Bürgermeister Peter Wessel.