Stadt

Reisepass

Reisepass

Einen Reisepass können Sie persönlich bei der Meldebehörde Ihres Hauptwohnsitzes  beantragen. Ihre persönliche Vorsprache ist erforderlich, da Ihre eigenhändige Unterschrift und die Abnahme von Fingerabdrücken vorgeschrieben ist (Ausnahme: Kinder unter 6 Jahren).

Die Gültigkeitsdauer eines Reisepasses beträgt 10 Jahre, bei Personen unter 24 Jahren 6 Jahre. Bitte beachten Sie, dass es für die Einreise in bestimmte Länder eine Mindestgültigkeit des Passes gibt. Die übliche Bearbeitungszeit für die Erstellung eines Reisepasses beträgt ca. 4 Wochen.

 

Reisepass als Expresspass

In Eilfällen kann der Reisepass im Expressverfahren beantragt werden. Ein zusätzlicher Expresszuschlag von 32,00 € ist dann zu zahlen.  

 

Vorläufiger Reisepass

Nur in einem durch Unterlagen glaubhaft nachgewiesenen Notfall kann ein vorläufiger Reisepass mit einer Gültigkeitsdauer von einem Jahr sofort ausgestellt werden.

  • Reisepass:
    • 37,50 €  für Personen unter 24 Jahren             (6 Jahre gültig)
    • 60,00 €  für Personen ab 24 Jahren                  (10 Jahre gültig)
    • Reisepass mit 48 Seiten zusätzlich 22,00 € Zuschlag
  • Expressverfahren:
    •  zusätzlich 32,00 € Expresszuschlag
  • vorläufiger Reisepass:              
    • 26,00 EUR

Bei der Antragstellung sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Bisheriger Personalausweis/Reisepass oder Kinderreisepass
  • ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild
  • Geburtsurkunde,  Heiratsurkunde oder Familienstammbuch, wenn erstmalig ein Ausweisdokument in Erwitte beantragt wird,
  • bei minderjährigen Antragstellern: Einverständniserklärung der Eltern / Erziehungsberechtigten zur Beantragung eines Reisepasses für Minderjährige (Antrag auf Austellung)

Ihre Ansprechpartner

  • Frau Fuchs

    02943 896-120
    Adresse | Sprechzeiten | Details
  • Frau Gerling

    02943 896-121
    Adresse | Sprechzeiten | Details
  • Frau Lange-Hüster

    02943 896-122
    Adresse | Sprechzeiten | Details