Stadt

Zählerstandsmeldung 2022

|   News

Zählerablesung zur Ermittlung der Abzugsmengen für die Schmutzwasserabrechnung bis zum 05.01.2023 erforderlich

Die Stadt Erwitte weist darauf hin, dass die Hauseigentümer*innen  in diesem Jahr aufgefordert sind, die Zählerstände der ggfls. vorhandenen Zwischenzähler (z. B. zur Gartenbewässerung) bis zum 05.01.2023 der Stadt Erwitte mitzuteilen. Dies ist auch erforderlich, wenn kein Verbrauch erfolgt ist.

Die Hauseigentümer*innen werden ebenfalls gebeten, die Eichfrist des Zählers zu überprüfen. Der Zähler kann nicht mehr berücksichtigt werden, wenn dieser älter als 6 Jahre ist.

Die Zählerstände können online übermittelt werden. Ebenso stehen  die Kolleginnen und Kollegen des Fachdienstes Finanzen unter der Rufnummer 02943 896-496 während den allgemeinen Öffnungszeiten des Rathaues zur Verfügung.

Zählerstandsmeldung 2022

 

 

©Sashkin - stock.adobe.com
©Sashkin - stock.adobe.com