Stadt

Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) für den Ordnungsaußendienst gesucht!

|   Stellenangebot

Stellenausschreibung

Im Aufgabenbereich 202 „Ordnung“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende für 2 Jahre befristete Teilzeitstelle (20 Std./Woche) zu besetzen:

Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) für den kommunalen Ordnungsaußendienst 

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Außendienstliche Tätigkeit in Form von Kontrollgängen und –fahrten im gesamten Stadtgebiet (vorwiegend in den Abend- und Nachtstunden und am Wochenende)
  • Feststellung ordnungswidriger Zustände
  • Überwachung des ruhenden Verkehrs
  • Unterstützung bei der Bearbeitung von Beschwerden und Einsprüchen
  • Begleitung von Kollegen und Kolleginnen bei Kontrollen von informellen Treffpunkten

Es werden erwartet: 

  • Flexibilität und die Bereitschaft zu Arbeitseinsätzen überwiegend in den Abend- und Nachtstunden sowie an Wochenenden und Feiertagen
  • Hohe Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Höfliches, in der Sache aber auch bestimmtes Auftreten
  • Bereitschaft zur Aneignung von Rechtskenntnissen und zur Teilnahme an fachlichen Fortbildungen
  • Einwandfreies Führungszeugnis
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B         

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 5 TVöD.

Die Stadt Erwitte ist bestrebt, den Anteil an männlichen Kräften zu erhöhen. Bewerbungen von Männern sind daher ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Risse-Remmert unter der Rufnummer 02943/896-109 zur Verfügung.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 01.07.2019 vorzugsweise per E-Mail an post@erwitte.de bei der Stadt Erwitte, Postfach 1065, 59591 Erwitte.

Hinweis: Mit Ablauf der Bewerbungsfrist ist diese Stellenausschreibung auf der Homepage der Stadt Erwitte nicht mehr sichtbar.