Stadt

Europawahl am 26. Mai 2019

|   Europawahl

12 Gute Gründe für Europa. 13 Wahllokale haben bis 18 Uhr geöffnet

Der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordreihn Westfalen, Herr Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, beleuchtet in seiner Infobroschüre im Anhang 12 alltagsnahe Bereiche um die europäische Union besser kennenzulernen.

Am Sonntag, dem 26.05.2019 sind insgesamt 12.614 Erwitterinnen und Erwitter zur Wahl für die Abgeordneten des Europäischen Parlaments aufgerufen bei der Europawahl zu wählen. Insgesamt 27 EU-Bürger können ihre Stimmen in den Erwitter Wahllokalen abgeben. Die Anzahl der Erstwähler in Erwitte für die Europawahl beträgt 150. Für die Europawahl richtet die Stadt Erwitte insgesamt 13 Wahllokale ein. Aufgrund des parallel stattfindenden 7. Kinder- und Jugendchorwettbewerb in Erwitte musste die bisherige Einteilung der Wahlbezirke verändert werden, da die Teilnehmer des Chorwettbewerbers u. a. in den städtischen Einrichtungen untergebracht werden. Bei den vergangenen Wahlen dienten diese Gebäude als Wahllokale.

Das Bürgerzentrum in Schmerlecke dient als Wahlraum für die Ortsteile Schmerlecke, Seringhausen und Schallern. Wahlberechtigte aus Berenbrock, Böckum, Norddorf und Ebbinghausen gehen im Bürgertreff „Brinkweiden“ in Ebbinghausen wählen. In Eikeloh wird in der alten Schule gewählt. Die Cyriakus-Grundschule in Horn wird als Wahlraum für die Bürgerinnen und Bürger aus Horn-Millinghausen und Merklinghausen-Wiggeringhausen zur Verfügung gestellt. Im Wahlbezirk Völlinghausen geben die Wählerinnen und Wähler ihre Stimme in der ehemaligen Schule ab. Die Wähler und Wählerinnen aus Stirpe und Weckinghausen wählen im Dorfgemeinschaftshaus Stirpe. In Bad Westernkotten befinden sich zwei Wahllokale in der Astrid-Lindgren-Grundschule. Im Ortskern Erwitte werden die Sekundarschule, das Kath. Pfarrheim und die Straßenmeisterei am Hellweg als Wahllokale bereitgestellt.

Insgesamt wurden rund 97 ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer und zwei Briefwahlvorstände, die im Rathaus (Königshof) zusammentreten, vom Wahlleiter „berufen“.

Die Briefwahlvorstände treten zur Ermittlung des Briefwahlergebnisses um 13 Uhr im Rathaus (Königshof) zusammen.

In den Wahlbenachrichtigungen, die den Wahlberechtigten in der Zeit vom 23.04.2019 – 05.05.2019 zugestellt werden, sind der Wahlbezirk und der Wahlraum angegeben, in dem der Wahlberechtigte zu wählen hat.

In der Zeit vom 06.05.2019 – 10.05.2019 haben die Erwitter Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit der Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis und Einspruchsmöglichkeit wegen Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit des Wählerverzeichnisses. Wer bis zum 05.05.2019 keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, sollte sich beim Wahlamt im Rathaus der Stadt Erwitte (Tel.: 02943/896 333) melden.

Am Wahltag sind die Wahllokale von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr durchgängig geöffnet.

Die Wahllokale schließen um 18 Uhr !

Die Wahlergebnisse können unter der Internetadresse www.erwitte.de abgerufen werden.

Foto: Stadt Erwitte