Stadt

Aufhebung der Maskenpflicht im Kurpark Bad Westernkotten

Mindestabstände sind trotzdem einzuhalten

Die 7-Tages-Inzidenz vom Kreis Soest sowie von der Stadt Erwitte liegt seit einigen Tagen unter 100. Die sogenannte „Bundesnotbremse“ ist am 08.05.2021 für den Kreis Soest außer Kraft getreten.

 

Nun wird ab Montag, den 17.05.2021 auch die erweiterte Maskenpflicht im Kurpark in Bad Westernkotten und auf der Kurpromenade (Weringhauser Str. vom Parkplatz Mühlenweg bis zum Westerntor) wieder aufgehoben. Gründe hierfür sind die sinkende Inzidenz und die Absprache mit weiteren Kommunen des Kreises Soest.

 

Es wird darum gebeten sich trotz der Lockerung an das Abstandgebot zu halten und zum Schutz für sich und andere Mitmenschen freiwillig eine Maske zu tragen, sofern der Abstand nicht eingehalten werden kann.

 

Die Maskenpflicht für alle weiteren Orte – die in der aktuelle geltenden Coronaschutzverordnung vorgeschrieben sind – gilt weiterhin. Hierzu zählt auch, dass auf dem Spielplatz im Kurpark mindestens eine Alltagsmaske getragen werden muss. Ausgenommen hiervon sind Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und Personen, die aus medizinischen Gründen keine Maske tragen können.

Maskenpflicht im Kurbezirk in Bad Westernkotten ab 17. Mai aufgehoben