Stadt

Öffentliche Ausschreibung

|   Ausschreibungen

Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik

Die Stadt Erwitte schreibt hiermit folgende Arbeiten gemäß VOB öffentlich aus:

Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik

  • ca. 417   Stück neue Aufsatzleuchten
  • ca. 9   Stück neue Langfeldleuchten

An die Ausführung der Arbeiten werden hohe Ansprüche gestellt. Es sollen sich daher nur erfahrene und fachkundige Bieter bewerben, die für diese Arbeiten die Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuver­lässigkeit nachweisen können.

Die Planungsunterlagen können nach Absprache bei der Stadt Erwitte, AB 303 Straßenbau/Verkehrsplanung, Zimmer 307, Telefon 02943 / 896-307 oder Zimmer 303, Telefon 02943 / 896-303 eingesehen werden.

Ausführungszeit:             August – November 2019

Die Vergabeunterlagen können bei der Zentralen Vergabestelle der Stadt Erwitte, Am Markt 13, 59597 Erwitte, Telefax 02943 / 896-370 oder per Mail post@erwitte.de ab dem 15.05.2019 angefordert werden.

Die Angebotsunterlagen (2-fach) werden bei vorheriger schriftlicher Meldung und Zahlung eines nicht erstattungsfähigen Kostenbeitrages in Höhe von 35,00 € bei Postzustellung zugesandt. Der schriftlichen Anforderung ist ein Verrechnungsscheck bzw. der vom Kreditinstitut abgestempelte Einzahlungsbeleg beizufügen. Bei elektronischer Zustellung entfällt der Kostenbeitrag.

Die Beiträge können auf folgende Konten der Stadt Erwitte überwiesen werden:

Sparkasse Erwitte           IBAN: DE56 4165 1815 0000 0005 54              BIC: WELADED1ERW

Volksbank Erwitte           IBAN: DE08 4166 0124 0708 0007 00               BIC: GENODEM1LPS

Volksbank Anröchte        IBAN: DE49 4166 1206 2502 5001 00               BIC: GENODEM1ANR

Postbank Dortmund        IBAN: DE64 4401 0046 0002 8074 61               BIC: PBNKDEFFXXX

 

Die Abgabe der Ausschreibungsunterlagen erfolgt ab 20.05.2019.

Submission:                 Donnerstag, 13.06.2019 um 10.00 Uhr, Rathaus der Stadt Erwitte, Kaiserkeller, Am Markt 13, 59597 Erwitte

Es dürfen nur Bieter und ihre Bevollmächtigten anwesend sein. Die Bieter sind bis zum 11.07.2019 an ihre Angebote gebunden. Die Zahlungs- und weiteren Bedingungen sind in den „Besonderen Vertragsbedingungen“ enthalten.

 

Vergabeprüfstelle gemäß § 21 VOB/A:

Kreis Soest, Abt. 1.5 „Recht“

 

Erwitte, den 17.05.2019

Der Bürgermeister

Im Auftrag

gez. Jacobeit

Ihre Ansprechpartner

  • Frau Hettwer

    c.hettwer@­erwitte.de 02943 896-305Adresse | Öffnungszeiten |