Tourismus

Aktuelle Nachrichten zum Tourismus

Amtszeit wegen der Corona-Pandemie verlängert

|   Tourismus

Sälzerkönigin Grazyna Glaza repräsentiert ein weiteres Jahr das Sole- und Moorheilbad Bad Westernkotten

Mit Blumen und herzlichen Worten bedankte sich der Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e. V. bei Sälzerkönigin Grazyna Glaza. Sie hat sich bereit erklärt, ihre Amtszeit aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr zu verlängern. „Das ist nicht selbstverständlich“, betonte und dankte der Vorsitzende Wolfgang Marcus.

Ihre fröhliche, herzliche und gewinnende Art mache Grazyna Glaza zu einer sehr guten Botschafterin für das Heilbad. „Gemeinsam für Bad Westernkotten“, das müsse die Sälzerkönigin gerade in dieser Zeit präsentieren, sagte Ortsvorsteher und Verkehrsvereinsvorsitzender Wolfgang Marcus.

Diesen Dankesworten schloss sich der Arbeitskreis „Sälzerkönigin“ an. Er drückte ebenfalls seine Freude über die Bereitschaft der sympathischen Heilbad-Botschafterin zur Verlängerung ihrer Amtszeit aus.

Sälzerkönigin Grazyna Glaza repräsentiert ein weiteres Jahr das Sole- und Moorheilbad Bad Westernkotten.
Sälzerkönigin Grazyna Glaza repräsentiert ein weiteres Jahr das Sole- und Moorheilbad Bad Westernkotten.