Stadt

Sondernutzungserlaubnis von Straßen und Wegen

Die Stadt Erwitte erteilt verkehrsrechtliche Anordnungen bei Straßenbaumaßnahmen, die vom Aufgabenbereich Verkehrsplanung, Straßenbau durchgeführt und beauftragt werden. Sofern alle Angaben vollständig eingereicht werden, ist mit einer Genehmigung innerhalb einer Woche zu rechnen. 
Bei Baumaßnahmen, die über die von der Stadt Erwitte selbst beauftragten Straßenbauleistungen hinausgehen, z. B. Verlegung von Ver- oder Entsorgungsleitungen, ist der Antrag auf verkehrs­rechtliche Anordnung zu stellen bei:

Kreisverwaltung Soest 
Bau, Kataster, Straßen, Umwelt             
Straßen- und Wegebau              
Hoher Weg 1-3
59494 Soest

 

  • Eine Sondernutzungserlaubnis kostet 35 € und ist zeitlich begrenzt.

  • Ein Antrag für die Sondernutzung kann formlos, wenn möglich mit Lageplan oder Skizze von der Örtlichkeit, bei der Stadt Erwitte gestellt werden.

Ihre Ansprechpartner

  • Herr Jacobeit

    02943 896-303
    Adresse | Sprechzeiten | Details
  • Herr Noll

    02943 896-307
    Adresse | Sprechzeiten | Details