Stadt

Randstundenbetreuung an den Grundschulen

Diese Betreuungsform erstreckt sich auf die Mittagszeit nach Schulschluss. Eine Betreuung an schulfreien Tagen oder in den Ferien ist nicht möglich. Für die Betreuung ist ein Elternbeitrag zu entrichten. Mittagessen wird nicht angeboten. Eine tägliche Teilnahme ist nicht zwingend.

Die Betreuung endet aufgrund des unterschiedlichen Unterrichtsbeginns und anderer örtlichen Gegebenheiten zu unterschiedlichen Zeiten (s.u.).

Die Betreuung findet mit Ausnahme der Erich Kästner-Grundschule Erwitte in den Räumen der Schule statt. In Erwitte erfolgt die Betreuung in den Räumen des Böllhoffhauses. Die Kinder werden auf dem Weg von der Schule zum Böllhoffhaus und zurück begleitet.

Der Betreuungsvertrag wird mit zwischen den Eltern und dem jeweiligen Maßnahmeträger (PariSozial gGmbH bzw. Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.) abgeschlossen.

Anmeldung für die Randstundenbetreuung

  • Cyriakus-Grundschule Horn-Millinghausen
    • Träger: PariSozial gGmbH
    • Anmeldung: Sekretariat der Schule Tel. 02945 / 2460
    • Betreuung nach Schulschluss in den Räumen der Grundschule. Betreuung endet um 13.30 Uhr.
  • Erich Kästner-Grundschule Erwitte
    • Träger: PariSozial gGmbH
    • Anmeldung: Sekretariat der Schule Tel. 02943 / 2996
    • Betreuung nach Schulschluss in den Räumen des Böllhoffhauses. Die Kinder werden auf dem Weg von der Schule zum Böllhoffhaus und zurück begleitet. Die Betreuung endet um 14.00 Uhr.
  • Astrid-Lindgren-Grundschule Bad Westernkotten
    • Träger: Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.
    • Anmeldung: Sekretariat der Schule Tel.: 02943 / 2179
    • Betreuung nach Schulschluss in der Grundschule. Betreuung endet um 14.30 Uhr

 

Die Eltern haben zur Mitfinanzierung der Kosten für den Betrieb der Randstundenbetreuung einen finanziellen Beitrag zu leisten, der sich an den jeweiligen Einkünften der Familie orientiert. Dieser ist sozial gestaffelt und wird anhand der Elternbeitragssatzung festgesetzt.

Für Kinder, die ein Geschwisterkind in einer Tageseinrichtung für Kinder, einer OGS, einer Randstundenbetreuung oder in Tagespflege haben, ist ein Betrag in Höhe von 50 % des u.a. Beitrages zu zahlen.

Dies gilt auch für das Geschwisterkind, das sich im der Einschulung vorausgehenden beitragsfreien Kindergartenjahr befindet.

Der Besuch eines weiteren Kindes in einer Tageseinrichtung für Kinder, einer OGS, einer Randstundenbetreuung oder in einer Tagespflege, ist durch einen geeigneten Nachweis (Beitragsbescheid o.ä.) zu belegen.

  • Anmeldeunterlagen erhalten Sie im jeweiligen Sekretariat der Grundschule.

Ihr Ansprechpartner

  • Frau Schroer

    02943 896-114
    Adresse | Sprechzeiten | Details