Stadt

Kläranlagen

Abwasserwerk Erwitte, Foto: Stadt Erwitte

Die Stadt Erwitte betreibt 2 Kläranlagen zur zentralen Abwasserbehandlung der im Stadtgebiet Erwitte gesammelten Abwässer.  Die Kläranlage Erwitte-Nord am Dreienbrügger Weg im Gewerbegebiet Nord und die Kläranlage Böckum am Birkengrund/Horstweg in Böckum. Auf der Kläranlage Erwitte-Nord werden die Abwässer aus der Kernstadt Erwitte sowie den Stadtteilen Bad Westernkotten, Eikeloh, Stirpe und Völlinghausen behandelt. Auf der Kläranlage Böckum werden die Abwässer aus dem „Kirchspiel Horn“ d.h. den Stadtteilen Berenbrock, Böckum, Ebbinghausen, Horn, Norddorf, Schallern und Schmerlecke behandelt. Die Kläranlage Erwitte-Nord hat eine Ausbaugröße von 16.500 Einwohnerwerten, die Kläranlage Böckum eine Ausbaugröße von 3.500 Einwohnerwerten.     

Ihr Ansprechpartner

  • Herr Weiß

    02943 896-302
    Adresse | Sprechzeiten | Details