Kontakt
Sitemap
Impressum
Archiv
Barrierefreie Textversion
 
Bewerbungsschluss: 06.06.2017

Stadt Erwitte sucht Gärtner/in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Bei der Stadt Erwitte ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Gärtner/in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau im Baubetriebshof zu besetzen.

Es handelt sich hierbei um eine unbefristete Stelle mit einer Wochenarbeitszeit von 39 Stunden, die nach Entgeltgruppe 6 TVöD vergütet wird.


Der kommunale Bauhof ist für die Unterhaltung von Verkehrsanlagen, Grünanlagen, Gewässern, für die Instandsetzung und den Unterhalt von Straßen, für die Durchführung der Straßenreinigung, die Abfallbeseitigung im öffentlichen Raum und eine Vielzahl ähnlicher Aufgaben verantwortlich.

Der/Die Bewerber/in sollte über eine abgeschlossene Ausbildung als Gärtner/-in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau und technisches Verständnis besitzen. Hohe Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, psychische Belastbarkeit, gesundheitliche und körperliche Eignung sowie die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten sind Voraussetzung. Erwartet wird die Teilnahme an der Rufbereitschaft im Winterdienst.

Der Besitz des Führerscheines der Klasse B wird vorausgesetzt; Führerscheinklasse CE sowie Erfahrungen als Gerätefahrer und ein gültiger Sachkundenachweis gem. § 9 Pflanzenschutzgesetz sind von Vorteil.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen sind laut Gleichstellungsgesetz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Gleiches gilt für Schwerbehinderte.

Wünschenswert ist eine aktive Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr bzw. die Bereitschaft, dort aktives Mitglied zu werden, um die Tageseinsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr Erwitte abzusichern.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Wolfgang Bartsch unter der Rufnummer 02943/48803 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail als zusammenhängendes pdf-Dokument an post@erwitte.de .

Per Briefpost zugesandte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Für den Fall einer Absage besteht die Möglichkeit, die Unterlagen innerhalb von drei Monaten abzuholen. Nach Ablauf dieser drei Monate werden Ihre Bewerbungsunterlagen ordnungsgemäß vernichtet.

Bewerbungsschluss: 06.06.2017
 


http://www.erwitte.de
erstellt am 19.05.2017

Artikel versenden
Druckversion anzeigen



Stichwortsuche
Imagefilm "Erwitte ... immer in Bewegung"
Hier geht┤s zum Film auf YouTube
Hier geht┤s zum Film auf YouTube
Regionale Wirtschaftsförderung
weitere Informationen
weitere Informationen
Ausschreibungen der Stadt Erwitte
weitere Informationen
Immobilienmarktplatz
weitere Informationen
Stadtplan
weitere Informationen
Fahrplanauskunft und Routenplaner
weitere Informationen
Citywerk GmbH