Leben in Erwitte

Aktuelle Nachrichten zu Leben in Erwitte

Ehrung von engagierten Erwitter Bürger/innen

|   News

Engagierte Bürger im sozialen und kulturellen Bereich sollen Ehrung durch die Stadt erhalten / Stadt hofft auf Meldungen bis zum 01.10.

Beim Neujahrsempfang der Stadt für die Erwitter Bürgerinnen und Bürger zu Beginn des neuen Jahres gibt es den festen Programmpunkt der Ehrung, die engagierten Menschen im sozialen und kulturellen Bereich und im Bereich Natur und Umwelt zukommen soll. Damit soll die große Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit, die oft im Verborgenen geschieht und die vielfach als selbstverständlich angenommen wird, ihre Würdigung finden.

Auch beim nächsten Neujahrsempfang am 12. Januar 2020 soll als äußeres Zeichen der Wertschätzung dieser Arbeit wieder die Ehrenurkunde der Stadt verliehen werden.

Grundlage dafür sind Vorschläge und Meldungen von Einzelpersonen und aus den Reihen der Vereine, Verbände und Institutionen, die der Aufgabenbereich Bildung, Freizeit der Stadtverwaltung bis zum 01.10.2019 entgegen nimmt. Eigene An­schreiben hierzu erhalten diese Gruppierungen nicht.

Einen besonderen Aspekt der ehrenamtlichen Arbeit möchte der Sozial- und Schulausschuss, der eigens ein Gremium zur Beratung der Vorschläge eingerichtet hat, hervorheben:

Viele junge Mitbürgerinnen und Mitbürger engagieren sich in Erwitte. Dem Vorurteil einer uninteressierten „Jugend von heute“ setzen sie herausragende Beispiele an sozialer und kultureller Arbeit entgegen. Deshalb freut man sich sehr, wenn es auch hier Anregungen zu einer Ehrung gibt.

So kann der Neujahrsempfang der Stadt erneut die Aufgabe übernehmen, die besonders wichtige Arbeit der ehrenamtlich Tätigen in das Bewusstsein der Öffentlichkeit  zu rücken.